Fondsvorstellung und meine Erfahrungen

Nach dem um die Jahrtausendwende die Technologieblase geplatzt war, hat sich kaum ein Anleger noch an diese Investments getraut. Dennoch lies mich dieses Thema auch in den Folgejahren nicht los. Seit 2006 beobachtete ich den Technologiemarkt und einige Technologiefonds etwas genauer. Es stellte sich Heraus, dass die Branche sich wieder erholte und in einem nicht so überhitzten Markt wieder ordentliche Gewinne erwirtschaftete. Ich beobachtete den Fidelity Funds Global Technology Fund A (WKN 921800)“ noch ca. 1 Jahr, bevor ich mich 2009 entschloss diesen Fonds monatlich über einen längeren Zeitraum anzusparen. Jetzt nach 10 Jahren hab ich mir dieses Investment wieder einmal genauer angesehen und war natürlich positiv überrascht. Nicht nur, dass sich dieser Fonds, der 1999 aufgelegt wurde und zur Risikoklasse 6 gehört, sehr gut entwickelt hat, nein - er erzielte jedes Jahr sogar ein positives Ergebnis (zumindest nach meinem Geschäftsjahr von Mai bis Mai). Mit diesem Sparplan habe ich eine durchschnittliche Rendite von knapp über 20% p.a. erwirtschaftet. Eine Einmalanlage hätte es nur auf ca. 19,5 % gebracht.

Dieser Beitrag ist keine Kaufempfehlung. Er dient der reinen Information für interessierte Fondsanleger.


10 Ansichten

©  Büro Andreas Stürmer